Erlebniswandern mit den NaturFreunden Hannover
Auf unseren Monatswanderungen werden wir bewährte und neue Wanderrouten für uns entdecken.

Wir freuen uns in einer Stadt zu wohnen, die mit dem Titel "Hannover, Bundeshauptstadt der Biodiversität 2011 (Artenvielfalt) "ausgezeichnet wurde. Die Bedeutung der Artenvielfalt ist auch auf unseren Wanderungen erlebbar. Die Verantwortlichen der Stadt und viele Bürger setzen sich für diese Einrichtungen und Aktionen ein, so auch die Naturfreunde z.B. im Eilenriedebeirat. Die Baumpflanzaktion „Naturfreundewald“ auf dem Kronsberg können wir ebenso dazu zählen, wie das Einrichten eines Kleingartens durch die hannoversche Naturfreundejugend. Wir lernen die Bedeutung der Artenvielfalt kennen, wenn wir auf den Wanderungen uns den Kinderwald, das Waldhochhaus oder die Umflutgewässer ansehen, z.B. auf unserer Stadtwanderung . Außerhalb städtischer Bebauung erleben wir Tier- und Pflanzenwelt in der freien Landschaft und erkennen die Notwendigkeit ihres Schutzes.
Immerhin die Hälfte aller Bundesbürger bekennen sich zur ältesten aller "Outdoor-Aktivitäten", dem Wandern, an zweiter Stelle folgt mit 25 Prozent das Radfahren. Unsere Wanderleiter bauen auf den Erfahrungen auf, die sie bei Wanderungen in Gemeinschaft mit anderen erworben und auf Lehrgängen vertieft haben. Die Stärke der Freizeitaktivität Wandern liegt gerade in der Vielfalt ihrer Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Wanderungen sind ökologisch verträglich, sozial verantwortlich, erlebnisreich und zielgruppengerecht geplant.

Das Projekt „Flusslandschaft des Jahres“ führen die NaturFreunde und der Angelfischerverband seit dem Jahr 2000 gemeinsam durch. Ziel ist es, die Bevölkerung für die natürlichen und kulturellen Schönheiten der einzigartigen Flusslandschaft zu gewinnen und sie über die Bedrohung der jeweiligen Flüsse und ihrer Ökosysteme aufzuklären. Die bisher ausgewählten Flusslandschaften der vergangenen Jahre sind auf unseren monatlichen Tagesausflügen leider nicht erreichbar. Aber die Flüsse in unserer Umgebung sind nicht weniger interessant und reizvoll. So werden wir auf unseren Wanderungen die Schönheiten der unterschiedlichsten Flusslandschaften von IHME, BÖHME, INNERSTE, LEINE, ALLER, HASE, NETTE und WESER erleben.

Und hier ein Erlebnisbericht von der International-Trekking-Tour
 
South West Coast Path in Cornwall,    geschrieben von Gerd.

Alle Rad- und Wandertermine für Smartphone und PC als .ics-Datei zum Download: Rad- und Wandertermine 2017

Anmeldung zu den Tageswanderungen, wenn nicht anders angegeben, bis spätestens 2 Tage vor der Wanderung beim Wanderführer. Gruppentickets werden am Treffpunkt besorgt, wenn nicht anders angegeben. Eventuelle Änderungen werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Feste Wanderschuhe und Regenkleidung sind erforderlich, Rucksack-Verpflegung, gegebenenfalls Einkehrmöglichkeit gegen Ende der Wanderung, 
Gäste sind herzlich willkommen, sie bezahlen einen Teilnehmerbetrag von 3,00 €.

Wanderführer: J. Hierschemann Tel. 0511/415984, W.u.G. Dühr 05103/1842, H. Dorsch Tel. 0511/232402, E. Schmidt Tel. 0511/2611598, W. Herz Tel. 0511/440945, R. Kloppstein 05101/5660, Wilfried Matlachowski, Tel. 05105 2480

Wanderungen 2017

So. 22.01.
Monatswanderung:  Entdeckertour Lindener Berg
Treffpunkt: 10:30 Uhr Nachtwächterbrunnen auf dem Lindener Markt (Ticket selbst besorgen)
Wanderstrecke: 8 km, Der Lindener Berg hat nicht nur Natur, sondern auch Kultur und Geschichte zu bieten.
Wanderführung: Wolfgang Herz
So. 19.02.
Monatswanderung: Winterwanderung in verschneiter Landschaft
Treffpunkt 8:25 Uhr, „unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 12 km. das Wanderziel liegt im Harz zwischen Goslar und Braunlage, die Streckenführung ist abhängig von den winterlichen Bedingungen.
Wanderführung: Jürgen Hierschemann
So. 26.03.
Monatswanderung:  Märzenbecher auf dem Schweineberg
Treffpunkt 9:35 Uhr, „unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 16 km, Rundwanderung von Hameln durch den Hamelner Stadtwald bis zum Schweineberg
Wanderführung: Hermann Dorsch
Fr. 14.04. bis So. 16.04.
Ostertrekking  durch den Naturpark Solling
 Karfreitag 14. April bis Ostersonntag 16. April 2017
Von Holzminden wandern wir mit unserem Rucksackgepäck in drei Etappen nach Bodenfelde. Die längste Tagesstrecke beträgt 24 km.
Kosten für Bahnfahrt, Übernachtungen in JH (Ü/HP) und Pension (ÜF) in 2-Bett Zimmern: 98,-€.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Infos/ Anmeldungen bitte schnellstmöglich an Gerd und Walli Dühr, Tel. 05103/1842
So. 23.04.
Monatswanderung: die Aller östlich von Celle
Wir wandern von Celle nach Wienhausen
Treffpunkt 9:20 Uhr, „unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 15 km
Wanderführung: Erhard Schmidt
So. 30.04.
Kräuterwanderung
Achtung Änderung!
Auf einer ca. dreistündigen Wanderung durch das Walterbachtal werden wir Frühlingskräuter bestimmen.
Wir fahren mit S-Bahn und Bus 562 bis Nienstedt.
Treffpunkt: 9:15 Uhr Han. Hbf (unterm Schwanz)
Infos / Anmeldungen bis 24.04.17
bei Walli Dühr  Tel. 05103/1842
So 28.05.
Monatswanderung: Frühjahr am südlichen Deisterrand
Treffpunkt: 9:15 Uhr „Unterm Schwanz", Hbf Hann. oder für
Barsinghäuser: 10:00 Uhr Bf Egestorf
Wanderstrecke: 18 km von Nienstedt bis Springe
Wanderleitung: Walli und Gerd Dühr
So. 11.06.
Monatswanderung: Wanderung im westlichen Deister
Treffpunkt: 9:40 Uhr „Unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 17 km, von Bad Nenndorf - Kurpark - Süntelbuchen - Cecilienhöhe - Teufelsbrücke - Kreuzbuche - Alte Taufe - Einkehr Nordmannsturm – Kirchdorf
Wanderführung: Rainer Kloppstein
Fr. 23.06.
Mitsommersonnenuntergangsfeierabendwanderung
Treffpunkt: 19:30 Uhr Endstation Linie 9 in Empelde,
zurück mit Bus 580 ab Benther Berg
Wanderstrecke ca. 6 km, keine Einkehr. Wir wandern von Empelde über den Benther Berg, um dort gemeinsam den Sonnenuntergang zu genießen.
Wanderführung: Erhard Schmidt
So. 16.07.
Monatswanderung: Mühlenmuseum Gifhorn
Treffpunkt: 9:15 Uhr, „Unterm Schwanz“
Wegstrecke ca. 7 km, Exkursion zum Gifhorner Mühlenmuseum, verbunden mit einem kleinen Stadtrundgang. Zusätzlich zu den Fahrkosten weitere 9 € Eintritt, ggf. Besichtigung der russischen Kirche 2,50 € 
Wanderführung: Wolfgang Herz
Mi. 09.08. -
So. 13.08.
Urlaub vor der Haustür / Hannover-5-Tage-Wanderwoche
Die 5 schönsten Etappen eines Leine-Wanderweges,
Streckenwanderungen ca.15 km von Bahnhof zu Bahnhof
Anmeldung: bis zum 15.06.2016 in der Geschäftsstelle Naturfreunde Hannover
Hier unser Prospekt
Weitere Infos in der Geschäftsstelle
So. 27.08.
Monatswanderung: Durch die Heide „Heiliger Hain“ bei Wahrenholz
Treffpunkt 8:30 Uhr, „Unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 15 km, ein Naturschutzgebiet nördlich von Gifhorn
Wanderführung: Erhard Schmidt
So. 17.09.
Monatswanderung: Vom Auerhahn nach Goslar
Vom Auerhahn über Schalke, Waldschrathütte und  Rammelsberg nach Goslar
Treffpunkt: 8:30 Uhr „Unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 15 Km
Wanderführung: Hermann Dorsch
So. 24. 9. -
So. 01.10.
Wanderwoche im Schwarzwald
Standort: NaturFreundehaus Kniebis
Weitere Infos und
baldige Anmeldung: Meike Walther, Fliederweg 9, 30890, Barsinghausen, Tel. 05105-3541
Sa. 21.10.
Monatswanderung: Osterwald
Treffpunkt: 8:35 Uhr „Unterm Schwanz“
Wanderstrecke: ca. 15 km, Kloster Wülfinghausen – Barenburg – Fast - Meerpfühle – Holzmühle
Wanderführung: Jürgen Hierschemann



Anmeldung zu den Tageswanderungen, wenn nicht anders angegeben, bis spätestens 2 Tage vor der Wanderung beim Wanderführer. Gruppentickets werden am Treffpunkt besorgt, wenn nicht anders angegeben. Eventuelle Änderungen werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Feste Wanderschuhe und Regenkleidung sind erforderlich, Rucksack-Verpflegung, gegebenenfalls Einkehrmöglichkeit gegen Ende der Wanderung, 
Gäste sind herzlich willkommen, sie bezahlen einen Teilnehmerbetrag von 3,00 €.

Wanderführer: J. Hierschemann  0511/415984, W.u.G. Dühr 05103/1842,
H. Dorsch  0511/232402, E. Schmidt 0511/2611598, W. Herz  0511/440945,
R. Kloppstein 05101/5660, Wilfried Matlachowski 05105 2480